Atlantiküberquerung 2

30 November, 2009 | Kategorie: Segeln 2009 | 3 Kommentare

Seit unserer letzten Meldung hat sich das Wetter etwas stabilisiert, der Wind weht gleichmäßig stark aus ONO mit 4-5 Windstärken, der letzte Segelwechsel ist drei Tage her und wir sind froh so viele Konserven an Bord zu haben, die schnell gewärmt sind, da an kochen wegen der Wellen derzeit nicht wirklich zu denken ist. Die Sicht ist jetzt viel klarer, der Himmel wolkig. Sabina hat zweimal für uns Brot gebacken, einfach lecker. Die Wassertemperatur beträgt bereits 27°C, auch in der Nacht wird es nicht mehr richtig kalt, obwohl Pullover und lange Hose während der Nachtwachen notwendig sind. Sehr erfreulich sind unsere letzten Etmale die immer über 130 Meilen waren und wir bereits ein Drittel der Strecke hinter uns haben.

Unsere letzen Positionen (immer um 12:00 Mittags):
26.11.: N 16° 13′ W 031° 12′ noch 1770 nm (nautische Meilen)
27.11.: N 15° 44′ W 033° 26′ noch 1640 nm
28.11.: N 15° 11′ W 035° 43′ noch 1506 nm
29.11.: N 14° 58′ W 038° 00′

Und noch ein Bild vom Sonnenaufgang:

Sonnenaufgang über dem Atlantik

Sonnenaufgang über dem Atlantik

3 Comments »

  1. Heast ! Foats net so schöö ;-))
    Ihr müsst doch die Strecke geniessen !
    Seht euch doch die Land(wasser)schaft an :-))
    SC

    Kommentar by S.C. — November 30, 2009 #

  2. hey – habt ihr die Concord wieder zum Leben erweckt? Gibt’s da auf dem Ozean keine Radarfallen?

    MB

    Kommentar by Bernhard — Dezember 2, 2009 #

  3. Radarfallen schon – aber das mit rechts ranfahren ist nicht so einfach ;-))

    Kommentar by S.C. — Dezember 3, 2009 #

Kommentar schreiben

Du bist Besucher Nr. 1,736,954