Sardinien Südwest

2 September, 2010 | Kategorie: Segeln 2009 | noch keine Kommentare

Derzeit sind wir in der Südwestecke Sardiniens zwischen der Insel San Antiochio und der Insel San Pietro. Am 31. August sind wir hier nach einer recht schaukeligen Fahrt angekommen. Wir konnten sogar 10 der 45 Meilen bis hierher segeln.

Übrigens ist der letzte Artikel jetzt formatiert und auch die letzte Galerie beschriftet. Ursache war unsere gekaufte Internetstunde, die ohne Vorwarnung zu Ende war, Sekunden bevor ich speichern wollte.

Dafür haben wir jetzt das erste Mal Gratisinternet in Italien ergattert. So wie es derzeit ausschaut werden wir den Tag noch hier  verbringen, bevor wir morgen zeitig in der Früh nach Tunesien aufbrechen. Wir wollen uns dort die Ruinen von Karthago anschauen, außerdem ist es von hier nur mit einer Nachtfahrt zu erreichen. Wir haben die langen Passagen nämlich schon ziemlich satt, eineinhalb Tage sind ein überschaubarer Zeitrahmen.

Gestern waren wir in Carloforte auf  San Pietro einkaufen, ein wirklich schöner Ort mit engen Gassen und netten kleinen Geschäften. Es war schon ziemlich notwendig frische Lebensmittel zu kaufen, haben wir doch Mahon mit seinem großen Supermarkt sausen lassen, um nicht in den Mistral zu kommen.

Es ist erstaunlich wie schnell die Tage vergehen, trotzdem werden wir versuchen Ende September in Lignano, unserem endgültigen Ziel anzukommen.

Noch keine Kommentare »

Kommentar schreiben

Du bist Besucher Nr. 1,735,311