Zu den Kaimanen

15 April, 2010 | Kategorie: Segeln 2009 | 1 Kommentar

Bei einer Internetrecherche fand ich heraus, dass im Norden von Puerto Rico in der Laguna Tortuguero Kaimane in freier Wildbahn leben. Also machten wir uns Montag in der Früh auf den Weg dorthin.

Zwei Stunden später erreichten wir das Gebiet wo die Lagune liegt und versuchten mehrmals von verschiedenen Stellen aus die Lagune zu erreichen. Doch leider sind die Ränder so dicht bewachsen, dass wir die Ufer nicht erreichten. Die Chancen standen also schlecht, wir fuhren mit dem Auto weiter die Straße entlang, bis wir auf einem Schild El Caiman lesen konnten, leider war es aber nur der Name einer Spelunke an der Straße. Doch gleich gegenüber an der anderen Straßenseite sahen wir schon die ersten zwei Kaimane. Zwar nicht ganz so wie wir es uns vorgestellt hatten, aber hier standen zwei ausgestopfte Exemplare auf einen Autodach, gemeinsam mit Leguanen, Krabben und einem Ziegenkopf. Wir fragten den Besitzer, der leider nur spanisch sprach, ob es hier irgendwo lebende Kaimane zu sehen gibt, nach einigen Runden Zeichensprache gingen wir die Straße zurück zum nächsten Bauernhof, hier sollte es lebende Kaimane geben. Als wir den Bauernhof erreichten, ersichtlich an der Kuh die hier wiederkäuend im Schatten lag, waren wir doch froh, dass der Hofhund, ein Pitbull an der Kette lag. Ein Stück weiter sahen wir einen Mann, dem wir winkten. Er kam dann mit einem Kampfhahn unter dem Arm zu uns. Nein, der Kaiman sei nicht bei ihm, der gehört seinem Nachbarn, den er aus seiner Siesta hochscheuchte. Ja wir können den Kaiman sehen, der sei dort drüben. Dort drüben war ein 2×2 Meter messender betonierter Kasten, der mit verschiedenen Gittern abgedeckt war, der Nachbar öffnete für uns, damit wir reinschauen können. Darin lag also der bedauernswerte lebende Kaiman, dazu noch einige Rotwangenschildkröten und verschiedener Dreck. Er war größer als der auf dem Autodach, ich würde ihm so auf 1,8 m Länge schätzen. Nachdem wir ein paar Fotos gemacht hatten versuchten wir bei einer zweiten Runde um die Lagune irgendwo näher ranzukommen, doch leider vergeblich.

Auf dem Rückweg kauften wir dann noch bei Walmart, einem Riesensupermarkt Vorräte für die Weiterreise. So ein Leihauto will schließlich genützt sein.

 

Unter der Galerie Dies und Das sind ein paar Bilder, die nicht so wirklich einem Artikel zu zu ordnen sind, aber auch ein wenig die Mentalität hier zeigen.

1 Kommentar »

  1. Hallo – Ihr sucht die Kaimane und da macht Euch schon der Hofhund Sorgen?

    Kommentar by christine — April 16, 2010 #

Kommentar schreiben

Du bist Besucher Nr. 1,737,009